Schriftgröße: |
Suche

Homöopathie-Sanfte Hilfe

Hom__op_6Weniger große Beschwerden, wie kleine Verletzungen, Magen Darm Probleme oder Schlafprobleme können Eltern auch selbst mit Globuli behandeln. Dafür eignen sich die Potenzen D6 und D12. Je weniger Erfahrung Sie haben desto niedriger sollte die Potenz sein.
Babys, Klein-und Schulkinder erhalten pro Gabe 3 Globuli und das 3 mal täglich.
Bei Wirkeintritt wird das Mittel nicht weiter gegeben. Die Selbstheilungskräfte sind geweckt. Verschlechtert sich der Zustand kann man die Behandlung wieder aufnehmen.

Wann zum Arzt?

Bei bestimmten Anzeichen sollte ein Mediziner Ihr Kind untersuchen.
Sofort zum Kinderarzt müssen Sie, wenn
  • die Beschwerden stark oder zunehmend sind
  • das Kleine große Schmerzen hat
  • das Kind noch sehr klein ist
  • hohes Fieber auftritt
  • keine Flüssigkeit aufgenommen wird
  • Entzündungen der Haut vorliegen

Wir stellen Ihnen vier Beschwerdebilder vor und sagen, welche Mittel wann die richtigen sind.

Magen-Darm-Probleme

Hat sich das Essen im Magen erwärmt, muss sich das Kind übergeben. Dem Kleinen wird abwechselnd kalt und warm. Zum Arzt!
Arsenicum album

Es liegt ein Magen-Darm-Infekt vor. Das Kind muss sich bei der geringsten Bewegung erbrechen. Zum Arzt!
Bryonia

Brechdurchfall ohne Schmerzen infolge von zu fettigem Essen. Das Kind hat keinen Durst obwohl bereits ein Flüssigkeitsverlust vorliegt. Zum Arzt!
Pulsatilla

Kleine Verletzungen

Arm oder Bein verstaucht. Quetschung, Prellung, Bluterguss. Durch Bewegung verschlimmert sich der Zustand. Ruhe tut gut. Zum Arzt!
Arnica

Das Kind hat eine Schürfwunde. Die Stelle ist heiß, gerötet und pocht.
Falls die Wunde zu Eitern beginnt zum Arzt!
Belladonna

Die Schürf-, Platz-, Riss- oder Schnittwunde nässt. Wenn die Verletzung groß ist oder nicht heilt bitte zum Arzt!
Calendula

Schlafprobleme

Das Kind ist nervös, aufgekratzt und überdreht. Es kann abends nicht einschlafen.
Coffea arabica

Der Nachwuchs singt, spielt und lacht in der Nacht und will unterhalten werden.
Cypripedium

Obwohl das Kind müde ist, weil es sich den ganzen Tag bewegt hat, kann es nicht einschlafen.
Arnica

Sonnenbrand

Die Haut des Kindes ist heiß und gerötet.
Belladonna

Die Haut ist hellrot und geschwollen. Das Kleine hat Kopfweh und kaum Durst.
Zum Arzt!
Apis

Das Kind hat ein heißes, dunkelrotes Gesicht und ist benommen. Es zittert und fröstelt. Frische Luft tut gut. Sofort zum Arzt.
Gelsenium

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8.00 bis 20.00 Uhr
Sa: 9.00 bis 14.00 Uhr

Telefonnummer

030 93 95 2000