Abrechnung und Zuzahlung

Gesetzlich Krankenversichert (GKV)

Zuzahlung für gesetzlich Versicherte
Die Zuzahlung für ein Medikament beträgt für gesetzlich Versicherte 10% des Abgabepreises, dabei höchstens 10 Euro und mindestens 5 Euro. Kostet die Leistung weniger als 5 Euro zahlt der Patient den vollen Preis der Leistung. Diese Regelung gilt auch für Zytostatika-Infusionen. Zuzahlen muss jeder der älter als 18 Jahre ist. Gebühren werden auch bei Arzt- und Zahnarztbesuchen, häuslicher Krankenpflege, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln, Fahrkosten, Krankenhausbehandlung, ambulanter und stationärer Rehabilitation fällig.

Über die anfallenden Zuzahlungen erhalten Sie von uns eine Rechnung (ggf. Monatsrechnung) per Post. Diese begleichen Sie per Überweisung innerhalb von 14 Tagen oder ganz bequem per Lastschrifteinzug. Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne das nötige Formular zum Lastschriftverfahren zu. Sie haben auch die Möglichkeit die Rechnung bar in einer der Witzleben Apotheke 24 oder 26 zu bezahlen.


Bei Fragen bezüglich der Rechnung stehen Ihnen die Kollegen der Buchhaltung auch telefonisch 030 - 93 95 20 36 oder per E-Mail buchhaltung@witzleben-apotheke.de zur Verfügung.


Befreiung für gesetzlich Versicherte
Hat der Versicherte mit seinen Zuzahlungen (auch: Eigenbeteiligung) die Belastungsobergrenze erreicht, kann er sich von weiteren Zuzahlungen für den Rest des Kalenderjahres befreien lassen. Dafür wird ein Nachweis der bisher geleisteten Zuzahlungen für die Krankenkasse benötigt.
Die Belastungsgrenze liegt im Normalfall bei 2% des Brutto-Einkommens. Schwerwiegend chronisch Kranke zahlen 1% (hierzu zählen auch Krebserkrankungen). Grundlage ist das Vorjahr. Für Paare werden die Einkommen zusammengezählt. Partner und Kinder erhalten Freibeträge.
Neu seit dem 01. Januar 2005 ist, dass sich  die Versicherten bei manchen Krankenkassen schon zu Jahresbeginn von den Zuzahlungen befreien lassen können. Hierzu müssen die Versicherten 1% (bzw. 2 %) Ihres Jahresbruttoeinkommens sofort leisten. Überlegen Sie sich, ob Sie mit Ihren erwarteten Zuzahlungen über diesem Prozentsatz liegen.

Bei Erhalt einer Zuzahlungsbefreiung, bitten wir Sie uns dies umgehend mitzuteilen!

Privat Krankenversicherte (PKV)

Bequem und einfach abrechnen
Bei den meisten Versicherten haben wir die Möglichkeit direkt mit der privaten Krankenkasse abzurechnen. Voraussetzung hierfür ist eine schriftliche Einverständniserklärung des Versicherten, die sogenannte „Abtretungserklärung“ Dies erlaubt uns, alle abrechnungstechnischen Formalitäten für den Versicherten zu übernehmen.
Falls Sie an dieser bequemen Möglichkeit Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns und lassen Sie sich darüber informieren.

Über die anfallenden Kosten erhalten Sie von uns eine Monatsrechnung per Post. Diese begleichen Sie per Überweisung innerhalb von 14 Tagen oder ganz bequem per Lastschrifteinzug. Auf Wunsch schicken wir Ihnen gerne das nötige Formular zum Lastschriftverfahren zu. Sie haben auch die Möglichkeit die Rechnung bar in einer der Witzleben Apotheke 24 oder 26 zu bezahlen


Bei Fragen bezüglich der Rechnung stehen Ihnen die Kollegen der Buchhaltung auch telefonisch 030 - 93 95 20 36 oder per E-Mail buchhaltung@witzleben-apotheke.de zur Verfügung.

 

Zuletzt angesehen